Karma und Astrologie

Das ist immer wieder eine der großen Fragen, die beantwortet werden sollen und wollen.
Mit den Möglichkeiten der Transformatorischen Astrologie ist es machbar.
Die Antwort ist sehr einfach aufzufinden.
Ob sie leicht verstehbar und akzeptierbar ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich.
Auf jeden Fall ist es möglich, das Karma und sogar den Kern des eigenen Karmas in Erfahrung zu bringen.
Ganz einfach.
Nimm dir dein Geburtshoroskop zur Hand.
Nimm das Geburtshoroskop als ein Energiefeld wahr.
Lass dich auf das Energiefeld ein, soweit es dir angenehm und möglich ist.
Mache eine Pause. Lasse dir das Erleben weiter in’s Bewusstsein und Gefühlsleben kommen.
Gut atmen.
Akzeptiere und verstehe das Erleben.

Dann:
Nimm dein Geburtshoroskop nochmals zur Hand und suche den Bereich im Horoskop oder das astrologische Zeichen, das dir dein Karma spiegelt.
Lasse dich auf die Energie ein und erlebe die Informationen deines Karmapunktes.
Tipp: gut atmen, es erleben, es akzeptieren, es verstehen.
Erlaube dir, es so lange zu erleben, bis es gelöst und wie weggeblasen ist.
Die Fakten selbst werden nicht verschwinden, wenn sie schon chronisch geworden sind.
Was sich lösen kann, sind die Anbindungen.
Du wirst es spüren, wenn es so weit ist.
Freiheit ist das Ergebnis, wenn du dich bis dahin auf den Karmapunkt einlässt.
Es ist so, als ob Karma nie existiert hätte.
Es gibt kein wirkliches Karma, Karma ist eine Glaubens- und Definitionssache.
Du kannst es selbst in Erfahrung bringen.

Ein anderer, etwas intensiverer Weg ist folgender:
Man realisiert, wie oben beschrieben, die Energie des Karmapunktes/ – Bereiches mithilfe des Geburtshoroskops.
Dann stellt man sich hin und sagt sich: So leben ich mein Karma.
Es entsteht sehr wahrscheinlich eine Haltung und/oder Bewegung, die die Inhalte und die Form, mit und in der Übende sein Karma lebt, wiedergibt.
Die Vorgehensweise hat den Vorteil, dass durch Haltung und Bewegung das Erleben deutlicher und damit auch bewusster werden kann.

Wenn du Hilfe brauchst und eine Einzelsitzung buchen möchtest: info@teschler.info